Sie sind hier: Home > Skriptenverkauf > 

Skriptenverkauf

Der Skriptenverkauf bietet die Möglichkeit der Einsicht in die von Vorgängergenerationen gesammelten Klausuren und Prüfungsprotokolle.

Wie funktioniert's?
Unsere größte Sorge liegt in der sukzessiven Veraltung der vorhandenen Dokumente, weshalb wir auf regelmäßigen Nachschub seitens der Geographie-Studierenden angewiesen sind. Damit dies auch funktioniert, haben wir uns folgendes System überlegt: Wer alte Klausuren zum Kopieren ausleihen will muss 5 Euro Pfand zahlen, die diejenige/derjenige dann wieder zurückbekommt, wenn er seine eigene Klausur (Kopie reicht aus, Name und Note kann geschwärzt werden) bei der Fachschaft abgibt, damit wir die neueren Klausuren den nachfolgenden Semestern zur Verfügung stellen können. Bei Prüfungsprotokollen verhält es sich ähnlich, nur werden hier 25 Euro Pfand fällig. Nur so ist es möglich, die Bestände einigermaßen aktuell zu halten.

Sollte innerhalb von 2 Jahren kein eigenes Prüfungsprotokoll abgegeben werden, verfällt das Pfand. Beim Kopieren der angebotenen Prüfungsprotokolle daher gleich daran denken, die Vorlagen zum Ausfüllen des eigenen Protokolls mitzunehmen oder sie Opens internal link in current windowhier herunterladen und ausdrucken.

Wann ein Skriptenverkauf stattfindet ist auch unseren Emails über I-Git zu entnehmen. 


Termine im Sommersemester 2018:

Wird per I-GIT bekannt gegeben